Fragen zum Bürger-Interview stehen zur Abstimmung

Bis zum 7. November konnten Bürgerfragen über den YouTube-Kanal der Bundesregierung an die Kanzlerin gestellt werden. Beinahe 1.800 Nutzer sind diesem Aufruf nachgekommen und nun können die „Top 10“ der wichtigsten Fragen im Netz abgestimmt werden.




Regierungssprecher Steffen Seibert ist begeistert: „…ich muss wirklich sagen: Das Interesse hat unsere Erwartungen weit übertroffen.“ Nachdem fast 1.800 Fragen an Bundeskanzlerin Angela Merkel über der YouTube-Kanal der Bundesregierung und wohl auch schriftlich eingegangen sind, müssen nun die „Top 10“ der Fragen durch die Netzgemeinde abgestimmt werden. Hierzu wurden alle Fragen in die Anwendnung „google moderator“ geladen.

Die Bürger-Fragen mit den besten Bewertungen wird die Kanzlerin nach Angaben Seibert in drei Folgen am 18., 21. und 23. November via Video-Botschaft beantworten.

(Artikelbild: Screenshot des Videos im YouTube-Kanal der Bundesrgierung)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.