#GroKo stellt Koalitionsvertrag vor

185 Seiten. Titel: „Deutschlands Zukunft gestalten“ – Die Basisdaten zum Koalitionsvertrag von Union und SPD, der gestern in der Bundespressekonferenz vorgestellt wurde. Doch fix ist noch nichts- noch müssen die SPD-Mitglieder dem Vertrag und damit der Großen Koalition zustimmen.

Die Bundespressekonferenz vom 27.11.2013 in voller Länge:


Continue reading

Rückzug aus den sozialen Netzwerken – Die FDP schaltet sich ab

Der Hambuger Wahlbeobachter, Martin Fuchs, berichtet stern.de kurz nach der Bundestagswahl 2013 und dem damit verbundenen Ausscheiden der FDP aus dem Deutschen Bundestag, dass Vertreter/innen der Partei nach und nach ihre Profile in den sozialen Netzwerken deaktivieren und/oder löschen. Keine gute Entscheidung.

Das Votum der Bürgerinnen und Bürger am 22. September 2013 war deutlich: 4,8 Prozent für die FDP und damit unter der 5-Prozent-Hürde. Erstmals werden die Liberalen also nicht mehr in Bundestag vertreten sein und die Union verliert im 18. Deutschen Bundestag ihren Koalitionspartner. – Wundenlecken und Fassungslosigkeit bei der FDP in den Tagen nach der Wahl. Auch für CDU und CSU ein herber Schlag. Sondierungsgespräche mit den Grünen und der SPD folgen, aktuell befindet sich die Union in Verhandlungen zur großen Koalition mit den Sozialdemokraten.

 

Nach dem Wahldebakel ohne Facebook-Profil: der ehemaige FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle

Nach dem Wahldebakel ohne Facebook-Profil: der ehemaige FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle

Im Netz erntet die FDP Hohn und Spott für das Wahldebakel, kurze Zeit später erklärt die Führungsriege in Berlin ihren Rücktritt. Darüber hinaus hat die Schlappe ernste Folgen für die Partei, ihre Vertreter und die Mitarbeiter in Berlin. Mit dem Ausscheiden aus dem Deutschen Bundestag hat die Abwicklung der FDP-Bundestagsfraktion begonnen. Mitarbeiter werden entlassen, Büros werden nach und nach geräumt. Verständlich ist damit auch, dass die Online-Kommunikation der FDP nicht mehr wie bisher fortgeführt werden kann. Dennoch wird mit dem Auszug aus dem Deutschen Bundestag sicher nicht sämtliche externe Kommunikation der Bundespartei eingestellt werden und gerade deshalb ist es unverständlich, weshalb gerade online nun ein solcher Schnitt gesetzt wird. Ein Ad hoc-Abbruch der FDP-Netzkommunikation ist, gerade im Hinblick auf die noch bestehende Regierungsverantwortung gemeinsam mit CDU/CSU ungewöhnlich und schlicht zu kurz gedacht. Continue reading

#tvduell-Nachlese – Alles offen?

17,63 Millionen Deutsche sahen am Sonntagabend das einzige TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Herausforderer Peer Steinbrück zur Bundestagswahl 2013. Auf Twitter war #tvduell das Top-Thema – laut Anbieter sogar weltweit. Nach dem Schlagabtausch veröffentlichten die Sender die Umfrageergebnisse – und kürten unterschiedliche Sieger.

Continue reading

Zur Bundestagswahl: Das digitale Wahlpaket

In knapp einem Monat ist es soweit: Am 22. September 2013 wählt Deutschland den 18. Deutschen Bundestag. Zu diesem Anlass haben wir das Netz durchstreift und alle wichtigen Infos zur Wahl zusammengetragen. Von den Wahlprogrammen der antretenden Parteien, über eine Übersicht aller Kandidaten bis hin zu den Spots der Kanzlerkandidat/innen. Continue reading