Category: Regierungskommunikation

Mrz 30

Zu früh gezwitschert? – Regierungssprecher in der Kritik

Ausgerechnet eine Twitter-Meldung gab in der Regierungspressekonferenz Anlass zur Kritik. Regierungssprecher Steffen Seibert hatte seine Follower am 22. März 2011 über eine Reise der Bundeskanzlerin nach Washington informiert. Die Hauptstadtpresse fühlt sich übergangen und beschwert sich.

Mrz 27

Libyen-Intervention: Berlin auf Zick-Zack-Kurs

Dunkle Wolken über Berlin - es herrscht keine Einigkeit zu Libyen

Muammar al-Gaddafi lässt nicht von der Macht und greift das eigene Volk an. Im Uno-Sicherheitsrat enthält sich die Bundesrepublik ihrer Stimme zur Resolution. Und in Berlin bläst nun jede Partei ihr eigenes Horn.

Mrz 25

Brüderles Taktik-Geständnis sorgt für kleines Netz-Beben

Schlagwort "Brüderle" im zeitlichen Verlauf

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) gerät durch seine Äußerung beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) im Vorfeld des Moratoriums in Bedrängnis. Die bevorstehenden Landtagswahlen übten Druck auf die Politik aus und die Entscheidungen seien daher nicht immer rational. – Im Netz ist die Empörung über die Äußerung deutlich spürbar.

Mrz 12

Chronologie: Erdbeben- und Atomkatastrophe in Japan

Ein schweres Erdbeben vor Japans Küste löst am 11. März 2011 einen Tsunami aus. In der Folge geraten auch mehrere Kernkraftwerke außer Kontrolle. In diesem Beitrag werden Netz-Meldungen und die Reaktionen der Bundesregierung und verschiedener Abgeordneter gesammelt und fortlaufend aktualisiert.